Dienstag, 17. Juli 2012

Gesso im Baumarkt gefunden

Heute war ich im Baumarkt. Just for fun schaute ich in der Maler-Abteilung vorbei. Ihr werdet nicht glauben was ich da entdeckt habe. Jep, es war GESSO. Die Tube mit 250 ml hat mich 6,99 Euro gekostet. Sofort zu Hause habe ich es ausprobiert und das Layout von Ingvild Bolme geliftet. Ich weiß, dass meine Arbeit sich mit der ihren nicht messen kann, aber ich bin zufrieden und das Ergebnis finde ich schön.

Das sind die Deteils:

Das gesamt Bild:

Kommentare:

  1. Schön das du Gesso gefunden hast. Wenn man es mit einen Embossingfön erhitzt, schlägt es Blasen und das wiederum gibt Textur. Probier es mal auf einem Probestück aus. (:o)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, bin durch die google-Suche auf Deiner Seite gelandet und hätte mal eine Frage. Ich scrappe zwar nicht, würde aber gern mit art-journaling anfangen und lese da auch immer wieder von Gesso. In welchem Baumarkt hast Du das denn gefunden? Ich war gestern bei Praktiker und die haben mich sehr groß und ganz verwirrt angeguckt. :-)
    Und weißt Du was das genau ist - das Gesso? Gibt es zur Not eine Art "Ersatz"? Ich vermute mal normale Wandfarbe, kann man ja dafür nicht nehmen, oder? Das würde doch von den Seiten "abreiben" oder so ... Irgendwo hab ich gelesen, man könnte auch Acrylfarbe nehmen. Hmm ...

    Würde mich sehr über einen Tipp freuen. Meine Email-Adresse ist email @ cutelicious . info

    Liebe Grüße

    Ursula

    AntwortenLöschen