Sonntag, 15. Juni 2014

THE COLOR RUN in Berlin


Am 1. Juni fand in Berlin ein kleiner „Marathon“ statt. Es waren 5 Kilometer zu laufen und vier bunte Stationen zu überwinden. Man nennt es auch: The Color Run. Es waren die buntesten und verrücktesten Party-Kilometer, die ich je gelaufen bin. Hier ging es um jede Menge Spaß. Und das hatten wir auch. Mit unserer Freundschaft haben wir uns in der Menge aufgewärmt und standen auf der Startlinie. Dann kam der Startschuss und wir liefen los. Unsere weißen T-Shirts wurden nach dem ersten Kilometer mit gelber Farbe bepudert und nach weiteren 500 Metern kam die grüne Zone. Das war der Beginn vom lustigen Part der Strecke. Wir sahen wie gepuderte Küken oder Marsmännchen aus. Dann wurde der Abschnitt etwas länger und nach einer kurzen Trinkpause kamen wir an der blauen Zone vorbei. Plötzlich waren einige Dutzend von uns aus der „Blue Man Show“. Es wurden Fotos gemacht und wir lachten viel. Bis wir zu der rosa Zone kamen. Die Läufer wälzten sich auf dem Boden und bewarfen sich gegenseitig mit dem Pulver. Eine Riesenparty schon auf der Strecke. Glücklich und bunt kamen wir nach  5 Kilometern ans Ziel.
Ein tolles Erlebnis für jung und alt. Und nächstes Jahr… laufen wir wieder.
Martin Cissek, der Mann meiner Freundin, hat diesen Tag auf Video festgehalten und einen wunderbaren Einblick auf die Party gegeben. Schaut mal bei Ihm vorbei!

video
 Alle Rechte sind bei Martin Cissek. Mit freundlicher Genehmigung darf ich es euch zeigen.


Natürtlich musste ich unser Abenteuer auf einem Layout festgehalten werden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen