Sonntag, 29. Dezember 2013

Weihnachtsalbum

Als ich letztens die Fotos meines großen Sohnes in die Hände bekam, konnte ich es nicht glauben, dass er mittlerweile schon so groß (und ich so alt) geworden ist. Ein paar Bilder von seinem ersten Weihnachtsfest waren auch dabei. Und als ich dazu noch wenige aussortierte Bücher meiner Kinder sah, wusste ich was ich zu tun hatte. Die dicken Pappbücher eignen sich hervorragend für ein Minialbum als Grundlage. Ich habe die Blätter erst mal herausgetrennt und um vier Seiten verringert, da ich weiß, dass meine gescrapten Seiten nicht immer flach sind. Den Umschlag habe ich neu beschlagen und die Seiten dann wieder eingeklebt.
Danach fing ich mit dem bescrapen der Seiten an. Dazu habe ich diverse Aphorismen verwendet, die ich schön fand.
Ein Teil des Minibooks habe ich bei Cathleen gemacht und sie hat euch schon diverse Bilder auf ihrem Blog gezeigt. Das Projekt habe ich aber erst gestern zu Ende gemacht.












Kommentare:

  1. Wow, das sieht wirklich wunderschön aus.
    Tolles Album!

    AntwortenLöschen
  2. oh wow das ist ja ein sehr schickes Album...
    super super süß...

    Ich wünsche dir ein zauberhaftes neues Jahr

    AntwortenLöschen